Grau Pascale

Sie wurde 1960 geboren. Sie lernte Künstlerin und Kulturtheoretikerin an der MAS ZHdK und lebt seit 1998 in Basel. Von 1986–92 studierte sie an der Hochschule für bildende Künste (HfBK) in Hamburg. 1992-94 war sie Meisterschülerin und Assistentin von Marina Abramovic (HfBK). 1998- 2006 kuratierte sie zahlreiche Performanceanlässe im Kaskadenkondensator, einem Projektraum für aktuelle Kunst und Performance in Basel, in dessen Vorstand sie tätig war. 2006–2008 studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK im Postgraduiertenprogramm Culture/Gender Studies (MAS). Sie war und ist als Lehrbeauftragte an verschiedenen Schweizer Kunst- und (Fach-)Hochschulen tätig. Sie trat und tritt seit 1995 regelmässig als Performancekünstlerin auf, respektive nahm und  nimmt an Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland teil. 2009 erhielt sie den Werkpreis des Kunstkredit Basel-Stadt.

Un tout petit peu
2008
Ovation
2002-2005
Endorphine
1999