Gerosa Gabriella

Sie wurde 1964 geboren und lebt in Binningen. Von 1990-93 studierte sie in der Fachklasse für freies bildnerisches Gestalten an der SfG Basel. 1995-96 absolvierte sie ein Gaststudium als Weiterbildung in Audiovisuelle Gestaltung an der SfG Basel. 1993 erhielt sie das Kiefer Hablitzel Stipendium und 1996 den Kulturförderpreis der Alexander Clavel Stiftung in Riehen. 2001-2002 wurde ihr der Eidg. Preis für Kunst und das Basler Künstlerstipendium verliehen. Im Jahr 2003 erhielt Gabriella Gerosa den Zonta Regio Kulturpreis.

Einzelausstellungen: 2002 «video speaking pictures» Kunstraum Riehen, 2003 Kunstraum Aarau, Art Cologne, Köln.

 

Die Haustiere des Selbstmörders 4
2001
Das Fest IV, Tässchen
2002