Gaçon Claude

Er wurde 1956 in Österreich geboren und lebt in Basel. Er war Chemielaborant und besuchte die Kunstgewerbeschule Basel, Fachklasse für freies räumliches Gestalten, bei Johannes Burla. Er war Gründungsmitglied der Videogenossenschaft Basel (heute point de vue) und hielt diverse Ausstellungen im In und Ausland. Cargo Kult TV.

Betäubte Sinne
1982
Narziss
1985
Tel Quel «AJZ de Bâle»
1981
AJZ. Es herrscht wieder frieden im Land
1981
Alternativ ist nur der Lohn
1980
Unser Rosenau
1987
Nägeli und Beuys
1984 / 2000