Grossenbacher Bettina

Sie wurde 1960 in Thun geboren und lebt in Basel. Von 1982-92 war sie freischaffende Schauspielerin u.a. im Zürcher Theaterspektakel, im Theater Marie, im Jungen Theater Basel und im Theaterclub 111 Bern. 1992–1995 besuchte sie die Weiterbildungsklasse Audiovisuelle Gestaltung an der SfG Basel. 1995 erhielt sie das Atelierstipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf (D) und 1997das Atelierstipendium Meiningen (D) (iaab). 2001 war sie Gastdozentin an der Unversidad Nacional Medellin (CO). 2004 erhielt sie ein Arbeitsstipendium des Cité International des Arts Paris und ein Europäisches Atelierstipendium des Landes NRW Düsseldorf. Seit 1995 hielt sie zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen u.a.: Laznia Centre for Contemporary Art Danzig (P), Kunsthaus Erfurt (D), Kunstraum Düsseldorf, l'art en plein air Môtiers, Museo de arte moderno Medellin (CO).

Seit 2003 arbeitete sie mit diversen Bühnenprojekten zusammen. 

 

Two heads are better than one > Sofie
1999
Two heards are better than one > Laura
1999
Two heads are better than one > Women
1999
Mikado
2010
16°12'N/22° 61'W
2011