Naegelin Barbara

Von 1989-93 besuchte sie die Schule für Gestaltung Luzern, in der Weiterbildungsklasse für freie Kunst. 1999-2002 studierte sie Medienkunst an der HGK Basel.

Seit 1993 hielt sie zahlreiche Gruppenausstellungen, Aktionen und auch Kunst am Bau. Sie machte Performaces solo und in Gruppen u.a. mit «Les Reines Prochaines» (2002-2008), mit Butch&Baumann (seit 2001).

Stipendien: Werkbeitrag des Kt. Luzern (2003), iaab Atelierstipendium Montreal (2003), Kunstkredit Basel-Stadt Performanceförderung (2004 und 2009), Werkbeitrag Kunstkredit BS (2007).

In utero
2007
Darling Nikki
2000
Ich weiss nicht mehr genau, wie das Gefühl zu dem Wort funktioniert
2011